20. Oktober 2011

Di 8.11.2011 Selbstverteidigungsseminar

Training — Michel Pougin @ 12:36

Am Dienstag, den 8.11.2011 findet das nächste praktische Seminar mit Jens Bullwinkel statt. Anstelle des normale Trainings beschäftigen wir uns 2 Stunden lang mit Selbstverteidigung und Gewaltprävention. Es geht diesmal nicht um Schlagen und Treten, sondern um das, was man im Vorfeld sagen kann, wie man sich am besten verhält um Eskalation zu vermeiden und um das rechtlich einwandfreie kontrollierte zu Boden bringen eines Angreifers, um ihn dort zu fixieren und zur Aufgabe zu zwingen.

  • Was mache ich, wenn ich angepöbelt und belästigt werde?
  • Was sagen Frauen und welche Wörter benutzen Männer?
  • Wann rede ich ruhig und wann schreie ich?
  • Wie verhalte ich mich, wie stelle ich mich hin und wie halte ich meine Arme?
  • Was tun, wenn jemand handgreiflich wird und ich geschubst werde und wie schubse ich richtig?
  • Welche Aktion ist rechtlich einwandfrei, wenn ich als dritter meiner Begleitung Helfe, wenn diese beläßtigt wird?
  • Wie lautet der notwehrparagraph?
  • Wie bringe ich jemanden auf den Boden ohne Schlagen und Treten?
  • Welche Hebel sind auf dem Boden effektiv um den Angreifer entsprechend zur Aufgabe zu motivieren?
  • Wie würge ich richtig und was kann ich tun wenn mich jemand würgt?

Jens ist ausgebildeter Kampfretter und hat jahrelang acht mobile Reaktionsteams bei der Bundeswehr befehligt. Seine Leidenschaft gilt vor allem dem militärischen bewaffneten und unbewaffneten Nahkampf, worin er Soldaten der Infanterie ausbildet.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.