26. Februar 2015

TKD Meisterschaft Sa 28.2.2015

Allgemein — Michel Pougin @ 11:44

Diesen Samstag schauen wir bei einer TKD Meisterschaft zu. Wir bilden dazu Fahrgemeinschaften und sind bis jetzt 2 Autos. Wer mit will bitte bei mir melden und hier in die Doddle-Liste eintragen: http://doodle.com/3nis7yzanh633bnv

Hier die Ausschreibung:
http://www.ma-regonline.com/downloads/Ausschreibung%20German%20Club%20Championships.pdf

TKD_flyer

Wann: 25.2.2015
Wann fahren wir los: 13:30 Uhr (Nach dem Kindertraining)
Wo fahren wir los: Von mir zu Hause aus (Kemperhofweg 15, 56073 Koblenz).

24. Februar 2015

Basistechniken für die Selbstverteidigung

Videos & Fotos — Michel Pougin @ 14:44

Hier wieder ein schönes Beispiel für den Einsatz von einfachen Basistechniken aus den ersten Bewegungsformen, die aber immer noch die besten sind für effektive Selbstverteidigung.

Vorgestellt wird hier Momtong an makki = Mittel Block nach innen und Arae makki = Unten Block. Blöcke können generell auch geschlagen werden. Der Palgup chigi = Ellbogen Schlag ist ebenfalls sehr effektiv und geradezu ideal für die Selbstverteidigung. Die Basiskicks, Pandal chagi = Halbkreistritt, Yop chagi = Seitwärtstritt und Twio dwit chagi = Gesprungener Rückwärtstritt werden hier ebenfalls wirkungsvoll demonstriert.

Diese Basistechniken müssen über Jahre trainiert werden, damit sie zum Reflex werden und aus dem Stehgreif wirkungsvoll eingesetzt werden können. Meiner Meinung nach sind diese einfachen Techniken die besten und wirkungsvollsten überhaupt.

21. Februar 2015

Fotos vom Kampftraining

Videos & Fotos — Michel Pougin @ 01:08

Fotos vom Kampftraining am Freitag 20.2.2015

20. Februar 2015

Selbstverteidigung mit Techniken aus den Formen

Videos & Fotos — Michel Pougin @ 17:59

Selbstverteidigung nur mit Techniken aus den Bewegungsformen. Viele hier gezeigten Techniken kommen erst in hohen Formen vor. Die ersten Formen sind für die Grundlagen: Gute Körperhaltung und einfache Techniken, doch diese sind ein Muss und bilden die Basis für fortgeschrittene Techniken, wie sie hier zu sehen sind.

Die Gurtprüfungen und der Weg über die Gurtfarben bis hin zum Schwarzgurt sind daher sehr wichtig um Tae Kwon Do richtig zu verstehen. Bei Schwarzgurt fängt es eigentlich erst an, da hört es nicht auf!

Mein Wunsch: Übt die Formen, bis sie zum Reflex werden. Das Tolle: Man kann sie überall und ganz alleine üben. Ihr seid in einer Warteschlange oder Wartezimmer oder kurz im Bus? Die Ampelphase ist mal wieder zu lang? Geht im Geiste eine Poomse durch.

27. Januar 2015

Video von einer Gurtprüfung

Videos & Fotos — Michel Pougin @ 15:38

Hier ein schönes Video von einer älteren Gurtpüfung. Bao und Markus noch mit Rotgurt.

Prüfungsvorbereitung die nächsten beiden Samstage

Allgemein,Prüfung — Michel Pougin @ 14:12

Da ich momentan mehr Zeit habe, kann ich (wie früher) wieder eine Prüfungsvorbereitung in privater Atmosphäre bei mir zu Hause anbieten.

Ich erkläre die Theorie, beantworte alle Fragen, wir können uns ein paar Prüfungsvideos anschauen und ein wenig üben ist im neuen Wohnzimmer jetzt auch möglich. Im Anschluss daran können wir einen Filmeabend oder Spieleabend machen oder gemeinsam in die Stadt gehen. Karate Tiger 4 (englischer Titel Best of the Best) ist ein Grund, warum ich TKD betreibe. Dieser Film (es geht da um TKD, nicht um Karate) ist auch der Grund für meine Lieblingstechniken im Kampf oder beim Porenbetonbruchtest. Auch das “Do” wird in diesem genialen Meisterwerk deutlich. Dieser Film hat mich derart begeistert und zählt zu den besten Kampfsportfilmen überhaupt.

  • Termin 1: Sa 31.1.2015, 15 Uhr
  • Termin 2: Sa 7.2.2015, 15 Uhr
  • Wo: Bei mir zu Hause (Kemperhofweg 15, 56073 Koblenz, 0176-70838879)
  • Was mitnehmen: Prüfungsunterlagen, gute Laune, was zu knabbern & trinken.