Kursinfo Kinder

Beschreibung:
Unsere Trainingsinhalte sind immer mit großem Spaßfaktor methodisch aufbereitet. Hierbei werden ausgewählte Elemente des TKD, wie beispielsweise der Kampf mit konditionellen, koordinativen und spielerischen Übungen kombiniert. Im Vordergrund steht immer die Praxis und der Spaß.

Beim Kinderkurs werden mehr Spiele eingebaut und viele Laufübungen sollen den Bewegungsdrang der Kinder gerecht werden. Sie sollen sich richtig austoben aber immer mit viel Disziplin. Tae Kwon Do ist eine Lebenseinstellung, daher wird bei uns viel Wert auf die TKD Tugenden gelegt. Die Kinder lernen beispielsweise wie man mit seiner Umwelt umgehen und sich verhalten soll. Dazu zählt Ausgeglichenheit, Bescheidenheit, Geduld, Respekt, Höflichkeit und Ehrlichkeit. Mit der Zeit wächst das Selbstbewusstsein und die Selbstdisziplin. Dies macht sich bereits nach einem halben Jahr sowohl zu Hause, als auch in der Schule bemerkbar. Fußfangen-Kampftraining findet erst ab Gelbgurt statt.

Trennbalken.jpg
Fotos & Videos:

Guppenfoto von Sa 26.5.2012. Wir Trainieren in der Sporthalle Nievern, mit dem Auto ca. 12 Minuten von Koblenz entfernt. Ihr habt Interesse? Einfach vorbeikommen.

Trennbalken.jpg
 
Links: Samstag 20.8.2011. Von links nach rechts und von vorne nach hinten: Jan, Thorben, Joshua, Felix, Jamie, Alex, Robert, Joshua, Tom, Nina, Sandro, Meister Michel Pougin.
Rechts: Wir trainieren immer. Hier das Foto von unserem Weihnachtstraining am 24.12.2011. Von links nach rechts und von vorne nach hinten: Nina, Tom, Alex, Sandro, Jan, Jamie, Silvana, Joshua.

Trennbalken.jpg

Dezember 2011 Gurtprüfung 18

Trennbalken.jpg

Dezember 2011 Gurtprüfung 17

Trennbalken.jpg

Wer kann mitmachen?
Alle Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sind herzlich willkommen. Ausnahmen sind möglich, dies wird individuell entschieden. Der Kurs setzt keine Grundlagen voraus. Ein weißer TKD-Anzug und eine eigene Schutzausrüstung ist nach der Anmeldung Pflicht und beim Trainer erhältlich.

Probetraining:
Bei Interesse an einem Probetraining einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen. Im Anschluss an das Training können gerne weitere Fragen gestellt werden. Bei einem Probetraining bitte ein weißes T-Shirt und eine lange Trainingshose anziehen. Schuhe können zu Hause bleiben, denn es wird barfuss trainiert. Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie mich an (siehe unten).

Zeit:
Do 17:00-19:00 Uhr
Sa 11:00-13:00 Uhr

Ort:
Sporthalle Gemeinde Nievern
Schulstraße 13
56132 Nievern
Wir haben auch einige Kinder aus Koblenz, denn mit dem Auto sind es nur 12 Minuten.

Gebühr:
Kinder & Jugendliche bis 21 Jahre: 4 €/Monat

Trainer/Kontakt:
Michel - Portrait Tae Kwon Do 01
Großmeister Michel Pougin
Handy: 0176-70838879 (keine SMS)
E-Mail: mail@taekwondo-koblenz.de

Trennbalken.jpg
Was ist Tae Kwon Do?
Wörtlich übersetzt heißt TKD “Fuß-Faust-Weg”. Die koreanische Kampfsportart übersetzt man frei am besten mit “die Kunst des Fuß- und Faustkampfes”. Inhalt des Trainings sind für Kinder angemessene Elemente des Tae Kwon Do. Das Motto heißt: Austoben mit System. Beweglichkeit und Ausdauer fördern, Gleichgewicht und Körpergefühl entwickeln, Selbstbewusstsein entwickeln, das Auftreten verbessern (Gestik, Mimik, Körpersprache, Stimme), Konzentration stärken, Gruppenintegration und Teamgeist fördern, Disziplin und Selbstdisziplin entwickeln, respektvoller Umgang erlernen, Gegenseitige Rücksichtnahme entwickeln, positives Denken fördern, Geduld erlernen und verstehen lernen, dass die Inhalte des Trainings sich auf den Alltag anwenden lassen. Tae Kwon Do ist nicht nur ein vielseitiger Kampfsport, sondern eine Lebenseinstellung.

Tae Kwon Do beinhaltet viele verschiedene Disziplinen, die man sehr gut bei den Gurtprüfungs-Videos sehen kann: Techniktraining, Konditionstraining, Stretching, Bruchtest, Kampf, Einschrittkampf, Selbstverteidigung, Formenlauf, akrobatische Turnelemente, Theorie, TKD-Philosophie. Das Kindertraining enthält nicht alle Disziplinen im vollen Umfang. Einige Elemente werden kindergerecht vermittelt oder spielerisch angedeutet. Das Kindertraining ist vor allem konditionell orientiert, um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden. Kinder sollen sich austoben, Spaß dabei haben und dabei noch etwas fürs Leben lernen. Die Gurtprüfungen finden in regelmäßigen Abständen in der Universität Koblenz statt. Prüfer ist Großmeister Chung, 7.Dan WTF Tae Kwon Do.

Trennbalken.jpg

Schwerpunkte an den Wochentagen:

  • Donnerstags: In der ersten Stunde stehen die Grundlagen im Vordergrund. Formenlauf, Einschrittkampf, saubere Techniken und Selbstverteidigung sollen erlernt werden, ein paar Laufspiele werden zwischendurch integriert. In der zweiten Stunde findet das Kampftraining statt. Hier werden partnerweise Kampfübungen trainiert, ähnlich wie beim Pratzentraining, nur anstelle der Mitts mit Kampfweste. Je nach Fortschritt der Teilnehmer praktizieren wir auch Bal chapki kyorugi (Fußfangen Kampf).
  • Samstags: Das Training am Samstag ist genau so aufgebaut, wie der Donnerstag.