18. April 2014

Erwachsene: Neue Schwerpunkte an den Wochentagen

Allgemein,Training — Michel Pougin @ 11:09

Wie bereits seit einigen Wochen durchgeführt, findet Dienstags nicht mehr Kampftraining statt, sondern konditionell orientiertes Technik- und Grundlagentraining, ähnlich wie Donnerstags.

Was ist Dienstags anders als Donnerstags?

  • Dienstags ist das Training mehr konditionell orientiert. Pratzentraining intensiv, Formen nur kurz, ansonsten “ein bisschen von allem”. Einschrittkampf, Selbstverteidigung, 3 Fußtechniken hin und her und Kampf. Weniger Erklärungen, dafür mehr selbständiges Training und auspowern. Denn man hat einen Tag Pause bis zum Donnerstag-Training.
  • Donnerstags soll dagegen mehr Zeit für die Erklärung der Techniken und der Formen aufgewendet werden. Pratzentraining kürzer, Einschrittkampf und Formen intensiv, kein Kampf. Das Training soll lockerer sein, ohne starken Muskelkater oder Verletzungen, denn direkt einen Tag später ist das Kampftraining. Das Kampftraining ist deswegen Freitags, weil sich der Körper am Wochenende vom Muskelkater und blauen Flecken erholen kann.

Hier steht ausführlich was genau Dienstags, Donnerstags und Freitags gemacht wird.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.